GDPR

Wir bitten Sie, diesen Datenschutzhinweis sorgfältig zu lesen, da er wichtige Informationen darüber enthält, i) wer wir sind, ii) wie und warum wir Ihre personenbezogenen Informationen erheben, speichern und teilen, iii) welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Informationen haben und iv) wie Sie uns (und entsprechende Aufsichtsbehörden) im Falle einer Beschwerde kontaktieren können.

1. Einleitung

1.1 Wir, Bibby Financial Services Limited und Tochtergesellschaften (zusammen „Bibby Group Companies”) (Details zu unseren im Vereinigten Königreich tätigen Unternehmen finden Sie hier (https://www.bibbyfinancialservices.com/contact-us) und eine vollständige Liste unserer Konzerngesellschaften erhalten Sie von unserem Datenschutzbeauftragten, Verweise in diesem Datenschutzhinweis auf „wir”, „uns” und „unser” beziehen sich auf alle oder beliebige Unternehmen der Bibby Group), erheben, verwenden und tragen Verantwortung für bestimmte personenbezogene Informationen über Sie.  Wir unterliegen dabei den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO”), die in der gesamten Europäischen Union (einschließlich Vereinigtes Königreich) gilt, sowie jeglichen lokalen Gesetzen, die die DSGVO umsetzen oder ergänzen (darunter, im Vereinigten Königreich, das Datenschutzgesetz 2018) und wir sind als „Verantwortlicher” im Sinne dieser Gesetze für diese personenbezogenen Informationen verantwortlich.  Häufig werden Ihre personenbezogenen Informationen von mehr als einem Unternehmen der Bibby Group verwendet, die entweder gemeinsame Verantwortliche dieser personenbezogenen Informationen sind, oder ein Unternehmen der Bibby Group ist der „Verantwortliche”, während das andere der „Verarbeiter” dieser personenbezogenen Informationen ist.

1.2 Wir haben uns dem Schutz Ihrer Privatsphäre verschrieben; in diesem Datenschutzhinweis erfahren Sie mehr über Ihre Persönlichkeitsrechte und dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen erheben, verwenden und teilen (sowohl personenbezogene Informationen, die wir bereits über Sie haben, als auch weitere personenbezogene Informationen, die wir entweder von Ihnen oder über Dritte erheben).  Wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden, hängt von folgenden Punkten ab: i) unsere Beziehung zu Ihnen, ii) die Produkte und Dienstleistungen, die wir Ihnen bereitstellen (oder jedem Unternehmen oder LLP (jedes ein „verbundenes Unternehmen”), von dem Sie Vorstandsmitglied, Inhaber, Mitglied oder Partner sind oder für das Sie als Bürge, Garantiegeber oder Gewährleistungsgeber handeln (jeweils eine „Schlüsselperson”)), oder iii) wenn Sie (oder ein verbundenes Unternehmen) Kunde bei einem unserer Klienten sind, dem wir Finanzmittel bereitgestellt haben („Ihr Lieferant”), der Produkte und Dienstleistungen, die wir Ihrem Lieferanten zur Verfügung stellen. 

1.3 Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen eingerichtet, um zu verhindern, dass personenbezogene Informationen versehentlich verlorengehen oder unrechtmäßig verwendet werden bzw. unrechtmäßig auf sie zugegriffen wird. Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Informationen auf die Personen, die einen tatsächlichen geschäftlichen Bedarf für den Zugriff haben. Die Personen, die Ihre Informationen verarbeiten, gehen nur auf befugte Weise vor und unterliegen einer Verschwiegenheitspflicht.  Darüber hinaus haben wir Verfahren zur Handhabung von jeglichen Verletzungen der Datensicherheit eingerichtet. Wir werden Sie und jegliche zuständige Behörde über eine Verletzung der Datensicherheit informieren, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind.

1.4 Unser Datenschutzbeauftragter („DPO”) unterstützt und berät uns dazu, wie wir die besten Standards zum Schutz Ihrer personenbezogenen Informationen anwenden.  Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden, können Sie unseren DPO per E-Mail an DPO.UK@bibbyfinancialservices.com oder per Post an Data Protection Officer, Bibby Financial Services Limited, Pembroke House, Banbury Business Park, Aynho Road, Adderbury OX17 3NS, UK kontaktieren. Siehe Abschnitt 2 (Ihre Datenschutzrechte) für weitere Informationen zu Ihren Rechten und wie unser DPO Ihnen helfen kann.

1.5 Dieser Datenschutzhinweis gibt Ihnen aktuelle Informationen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden, und aktualisiert jegliche vorherigen Informationen, die wir Ihnen über unsere Verwendungen Ihrer personenbezogenen Informationen gegeben haben. Wir werden diesen Datenschutzhinweis aktualisieren, wenn wir bedeutende Änderungen vornehmen, die sich darauf auswirken, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden. Wir werden Sie kontaktieren, um Sie über die Änderungen zu informieren.

2. Ihre Datenschutzrechte 

2.1 Im Rahmen der DSGVO haben Sie viele wichtige Rechte, die Sie kostenlos ausüben können.  Zusammengefasst gehören dazu:

  • Recht auf Widerspruch, unter bestimmten Umständen, gegen die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden.  Wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, kontaktieren Sie unseren DPO mit Details zu Ihrem Widerspruch;
  • Recht auf Zugang auf eine Kopie der personenbezogenen Informationen, die wir aufbewahren, zusammen mit Angaben dazu, welche personenbezogenen Informationen wir verwenden, warum wir sie verwenden, mit wem wir sie teilen, wie lange wir sie aufbewahren und ob sie für automatisierte Entscheidungsprozesse verwendet wurden. Sie können einen kostenlosen Antrag auf Zugang bei unserem DPO einreichen. Bitte stellen Sie alle Anträge auf Zugang schriftlich und legen Sie einen Identitätsnachweis bei;
  • Recht auf Korrektur von Ungenauigkeiten, Vervollständigung von unvollständigen personenbezogenen Informationen, Löschen oder Einschränkung von personenbezogenen Informationen oder Antrag, Ihre personenbezogenen Informationen einem Dritten bereitzustellen;
  • Recht auf Rücknahme Ihrer Zustimmung (wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen gegeben haben) und Aktualisierung Ihrer Marketingeinstellungen, indem Sie uns direkt kontaktieren unter 0800 919592;
  • Recht auf Antrag auf Löschen Ihrer personenbezogenen Informationen, wenn ihre Verwendung nicht mehr erforderlich ist, wenn Sie Ihre Zustimmung zurückgenommen haben oder wenn wir keine gesetzliche Grundlage für die weitere Aufbewahrung haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, wobei wir Ihnen oder einem Dritten einige der personenbezogenen Informationen, die wir über Sie aufbewahren, in einem strukturierten, allgemein verwendeten elektronischen Format bereitstellen, damit sie mühelos übertragen werden können; und
  • Recht auf Einschränkung der personenbezogenen Informationen, die wir über Sie speichern, wenn Sie ihre Löschung beantragt oder gegen unsere Verwendung dieser personenbezogenen Informationen widersprochen haben.

Weitere Informationen zu diesen Rechten, einschließlich zu den Umständen, unter denen sie gelten, finden Sie im Leitfaden des UK Commissioner’s Office („ICO”) zu den Rechten des Einzelnen gemäß DSGVO (https://ico.org.uk/for-organisations/guide-to-the-general-data-protection-regulation-gdpr/individual-rights/).

2.2 Sie können eine Beschwerde auch beim ICO unter https://ico.org.uk einreichen. Für weitere Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte in diesem Datenschutzhinweis kontaktieren Sie unseren DPO über die in Abschnitt 1 (Einleitung) angegebenen Kontaktinformationen.

3. Welche Kategorien personenbezogener Informationen verwenden wir? 

3.1 Wir verwenden eine Reihe von personenbezogenen Informationen abhängig von den Produkten und Dienstleistungen, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen oder Lieferanten) bereitstellen.  Für die meisten Produkte und Dienstleistungen, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) bereitstellen, benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktinformationen (einschließlich E-Mail-Adresse und Telefonnummern) sowie jegliche Informationen, mit denen wir Ihre Identität überprüfen können (einschließlich einer Kopie Ihrer Ausweispapiere (wie Reisepass oder Personalausweis)), und Informationen zu Ihrer Kredithistorie.   

3.2 Für einige Produkte und Dienstleistungen müssen wir zusätzliche personenbezogene Informationen verwenden, die wir über Sie erheben - ohne diese Informationen können wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) diese Produkte und Dienstleistungen nicht bereitstellen.  Für eine Finanzierungsfazilität beispielsweise benötigen wir Finanzinformationen (dazu können Ihr Einkommen, Ausgaben, Vermögenswerte und Schulden, Kredithistorie und Kreditwürdigkeit gehören), Beschäftigungsinformationen, Informationen zu Strafverfolgungen und zu Insolvenz oder jeglichen Amtsgerichtsurteilen.  Diese Informationen werden verwendet für Finanzierungsentscheidungen, zur Unterstützung unseres Betriebs einer Finanzierungsfazilität, zur Betrugsprävention und Geldwäschebekämpfung und zur Erfüllung unserer eigenen gesetzlichen Verpflichtungen.

3.3 Für die Rechnungsfinanzierungsprodukte und -dienstleistungen, die wir Ihrem Lieferanten bereitstellen, benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Kontaktinformationen (einschließlich E-Mail-Adresse und Telefonnummern) sowie jegliche Informationen, mit denen wir Schulden bei Ihrem Lieferanten, für die Ihr Lieferant eine Finanzierung beantragt, überprüfen können.  Zu diesen Informationen können Kopien von Rechnungen (und jegliche Gutschriften oder Korrespondenz zu diesen Rechnungen) gehören, die von Ihrem Lieferanten an Sie (oder ein verbundenes Unternehmen) adressiert sind, Kopien von Liefer- oder Dienstleistungsverträgen zwischen Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) und Ihrem Lieferanten, Details zu alten Forderungen, die Sie (oder ein verbundenes Unternehmen) Ihrem Lieferanten schulden, Informationen zu Ihrer Zahlungshistorie (oder der eines verbundenen Unternehmens) bei Ihrem Lieferanten und Details zu Ihren Finanzunterlagen (oder denen eines verbundenen Unternehmens).

3.4 Wenn wir Ihre personenbezogenen Informationen benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) einzugehen oder eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, können wir Ihnen einige Produkte oder Dienstleistungen ohne diese personenbezogenen Informationen nicht bereitstellen.   Wir werden Sie in diesem Fall darüber informieren.

4. Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Informationen? 

Wir erheben personenbezogene Informationen über Sie:

  • direkt von Ihnen, zum Beispiel wenn Sie unsere Niederlassungen besuchen und Ihre Informationen in unserem Gästebuch eintragen, oder wenn Sie einen Antrag ausfüllen, oder Informationen, die wir bei Gesprächen mit uns (darunter Live-Chat-Gespräche über unsere Website) oder bei schriftlichen/elektronischen Kommunikationen mit uns sammeln;
  • indem wir beobachten, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen;
  • von anderen Unternehmen wie Kreditauskunfteien und Betrugspräventions- und Watchlist-Agenturen;
  • von externen Zwischenhändlern und Instanzen;
  • von Ihrem Lieferanten und
  • von anderen Personen, die Sie kennen, einschließlich Personen, mit denen Sie finanziell verbunden sind.

Wir können außerdem einige personenbezogene Informationen aus der Überwachung oder Aufzeichnung von Anrufen erhalten. Wir können Telefonate mit Ihnen für regulatorische oder Schulungszwecke aufzeichnen oder überwachen sowie um die Qualität der Servicebereitstellung sicherzustellen und zu verbessern, um die Sicherheit unseres Personals und unserer Kunden zu gewährleisten, aus anderen Sicherheitsgründen und zur Lösung von Anfragen und Problemen.  Diese Aufzeichnungen gehören uns. 

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden

Für den Großteil an Produkten und Dienstleistungen, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) zur Verfügung stellen, benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktinformationen (einschließlich E-Mail-Adresse und Telefonnummern) sowie jegliche Informationen, mit denen wir Ihre Identität überprüfen können (einschließlich einer Kopie Ihrer Ausweispapiere (wie Reisepass oder Personalausweis)), und Informationen zu Ihrer Kredithistorie.  Wenn wir Ihrem Lieferanten Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Kontaktinformationen (einschließlich E-Mail-Adresse und Telefonnummern) sowie jegliche Informationen, mit denen wir Schulden bei Ihrem Lieferanten, für die Ihr Lieferant eine Finanzierung beantragt, überprüfen können.  Weitere Details zu den Kategorien personenbezogener Informationen, die wir über Sie benötigen, finden Sie oben in Abschnitt 3.

Wir müssen gelegentlich zu bestimmten Zwecken, die im Folgenden genauer erläutert werden, zusätzliche Informationen erheben, verwenden und teilen. Wir werden das nur tun, wenn wir eine gesetzliche Grundlage hierfür haben.  In Abschnitt 7 im Folgenden finden Sie weitere Details zu unserer gesetzlichen Grundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen. 

5.1 Damit wir Finanzierungsfazilitäten, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) zur Verfügung gestellt haben/stellen werden, sowie unsere anderen Produkte und Dienstleistungen (einschließlich Bereitstellung von uns (oder ernannten Dienstleistern) von Schulungen in Bezug auf diese Produkte und Dienstleistungen) betreiben und verwalten können, verwenden wir: 

a. Ihre Kontaktinformationen;
b. Ihre Standortdaten zur Betrugsprävention und, sofern Sie zugestimmt haben, mobile Ortungsdienste; 
c. Ihre IP-Adresse, um Sie aus Sicherheitsgründen identifizieren zu können.

Wir können alle Informationen, die wir für diesen Zweck verwenden, mit Dritten teilen, die uns dabei helfen, Ihre Kontaktinformationen zu verifizieren (zum Beispiel Jumio Corporation (siehe Abschnitt 9 weiter unten für weitere Information zu Jumio Corporation)) und unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, wie unsere Subunternehmer und eigenen Dienstleister (einschließlich aber nicht beschränkt auf i) die Anbieter unserer IT-Systeme und -Plattformen, ii) Anbieter von Dokumentmanagementdienstleistungen und -lösungen, iii) Kredit- und andere -versicherer (für Versicherungszwecke oder in Zusammenhang mit der Verwaltung von Ansprüchen (die diese Informationen an Personen weitergeben können, mit denen sie Geschäfte machen sowie an Benutzer ihrer Dienstleistungen)), iv) externe Gehaltsabrechnungsdienstleister (sofern das Teil der von uns für Sie bereitgestellten Dienstleistungen ist), v) unsere Rechts- und Steuerberater, vi) jede Person die den Unternehmen der Bibby Group eine Garantie, Entschädigung oder sonstige Verpflichtet gibt (oder geben könnte), vii) externe Schulungsleiter, viii) externe Auditoren und andere Berater, die im Namen der Bibby Unternehmen oder in Ihrem Namen handeln, damit sie ihre Dienste für diese Personen ausführen können) sowie jegliche Aufsichtsbehörden. Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da dies für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen und unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

5.2 Damit wir Finanzierungsfazilitäten, die wir Ihrem Lieferanten zur Verfügung gestellt haben/stellen werden, betreiben und verwalten können, verwenden wir: 

a. Ihre Kontaktinformationen; 
b. Details zu Ihren Vertragsvereinbarungen mit Ihrem Lieferanten (einschließlich Zahlungsbedingungen);
c. Kopien der Bestellungen zwischen Ihnen und Ihrem Lieferanten, zusammen mit Belegen von Zustellnachweisen und/oder Dienstleistungsbereitstellungen;
d. Kopien der Rechnungen, die Sie von Ihrem Lieferanten erhalten haben;
e. Kopien der Gutschriften, die Sie von Ihrem Lieferanten erhalten haben; und
f. der Betrag, den Sie Ihrem Lieferanten schulden.

Wir verwenden diese Informationen, um die Schulden zu verifizieren, deren Tilgung Ihr Lieferant bei uns beantragt hat.  Wir verwenden diese Informationen außerdem, um uns bei der Eintreibung von Schulden, die von Ihnen fällig sind, zu unterstützen.  Es entspricht unseren rechtmäßigen Interessen sicherzustellen, dass die Schulden, deren Finanzieren bei uns beantragt wurde, existieren und wahrscheinlich beglichen werden.  Es entspricht unseren rechtmäßigen Interessen, Schritte zur Eintreibung dieser Schulden zu unternehmen.

5.3 Damit wir Zahlungen an Sie oder von Ihnen verwalten können (oder sonst wie für unser Konto in Bezug auf jegliche Dienstleistungen und Produkte, die wir Ihnen oder einem verbundenen Unternehmen oder Ihrem Lieferanten bereitstellen), verwenden wir:

a. Ihre von Ihnen bereitgestellten Kontaktinformationen und Zahlungsdetails; und
b. Ihre Standortdaten, damit wir die Standorte, von denen Zahlungen vorgenommen werden, zur 

Betrugsprävention verifizieren können.
Wir können diese Informationen an unsere externen Zahlungsanbieter übermitteln, damit sie Zahlungen an Sie oder von Ihnen verarbeiten oder anders in Bezug auf an uns vorgenommene Zahlungen handeln.  Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da dies für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) erforderlich ist, wobei Sie (oder ein verbundenes Unternehmen) unser Klient oder der Schuldner unseres Klienten sind. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen auf diese Art entspricht unserem rechtmäßigen Interesse, bei uns fällige Schulden einzutreiben.

5.4 Damit wir Kreditentscheidungen über Sie (oder einem verbundenen Unternehmen) treffen können, einschließlich Neuanträge auf Finanzierung oder Anträge auf Erhöhung des Finanzierungsrahmens, verwenden wir:

a. Informationen, die Sie uns über Ihre Kredithistorie bereitstellen;
b. Informationen über diejenigen, mit denen Sie finanziell verbunden sind (wie Ihre Partner);
c. Informationen darüber, wie Sie andere von uns angebotene Produkte und Dienstleistungen verwendet haben;
d. Informationen, die wir von externen Kreditauskunfteien, Betrugspräventions- und Watchlist-Agenturen erhalten; und
e. Informationen, die wir direkt von Dritten über Sie erhalten. 

Zu diesem Zweck teilen wir Informationen mit Kreditauskunfteien und Betrugspräventionsagenturen (eine Liste solcher Kreditauskunfteien erhalten Sie bei unserem DPO, den Sie über die in Abschnitt 1 dargelegten Kontaktinformationen kontaktieren). Die Informationen können dann für folgende Zwecke verwendet werden:

a. die Kreditauskunftei oder Betrugsbekämpfungsagentur kann Details unserer Suche und Ihres Kreditantrags den Unterlagen, die sie über Sie angelegt hat, hinzufügen, unabhängig davon, ob Ihrem Antrag stattgegeben wird oder nicht:
b. wir und die Kreditauskunftei oder Betrugsbekämpfungsagentur können Ihre Finanzunterlagen mit denen der Person, mit der Sie finanziell verbunden sind, verbinden - das bedeutet, dass Ihre jeweiligen Informationen (einschließlich Informationen, die wir oder die Kreditauskunftei bereits haben) bei allen zukünftigen Kreditanträgen berücksichtigt werden, die Sie (oder eine finanziell verbundene Person) einreichen, bis einer von Ihnen bei der Kreditauskunftei eine erfolgreiche „Distanzierung” durchsetzt.
c. wir können Details Ihrer Fazilität (oder der eines verbundenen Unternehmens) bei uns den Unterlagen der Kreditauskunftei oder Betrugsbekämpfungsagentur hinzufügen, einschließlich Details dazu, wie diese Fazilität ausgeführt wird, und Details zu jeglicher Nichterfüllung oder Verstoß gegen die Bedingungen des zugrundeliegenden Vertrags.
d. die Kreditauskunftei oder Betrugsbekämpfungsagentur kann diese Informationen für die oben erwähnten Kreditprüfungs- und Betrugsbekämpfungszwecke an andere, nicht mit uns verbundene Unternehmen übermitteln; und
e. die Kreditauskunftei oder Betrugsbekämpfungsagentur wird die Informationen auch für statistische Analysen zu Kredit, Versicherung und Betrug auf anonymer Basis verwenden.

Wenn die Kreditauskunfteien eine Suche von uns erhalten, setzen sie einen Fußabdruck auf Ihre Kreditdatei, die andere Kreditgeber und andere nicht mit uns verbundene Unternehmen (zum Beispiel andere Geldgeber und Kreditanbieter) sehen können.

Weitere Details zu Kreditauskunfteien (und die Art und Weise, wie sie personenbezogene Informationen verwenden und teilen) werden auf www.experian.co.uk (Experian kann auch unter 0800 013 88 88 kontaktiert werden) sowie auf www.equifax.co.uk genauer erklärt (Equifax kann unter 0800 014 2955 kontaktiert werden).  

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da dies i) für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) zur Bereitstellung von kreditbezogenen Produkten und Dienstleistungen und ii) für die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist sowie iii) weil es unseren rechtmäßigen Interessen entspricht, Ihre Vermögenslage zu verstehen und eine verantwortungsvolle Kreditvergabe zu unterstützen.

5.5 Damit wir eine Finanzierungsfazilität, die Ihnen oder einem verbundenen Unternehmen verfügbar gemacht werden soll, strukturieren oder eine von Dritten vorgeschlagene Fazilität, die Sie oder ein verbundenes Unternehmen in Betracht ziehen, prüfen und uns damit befassen können, verwenden wir:

a. Informationen über jegliche andere ausstehende Finanzierungsfazilitäten, die Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) verfügbar gemacht wurden, oder über deren Abschluss Sie (oder ein verbundenes Unternehmen) nachdenken; und
b. Informationen zu Garantien und Sicherheitsdokumenten, die im Zusammenhang mit solchen Finanzierungsfazilitäten abgeschlossen wurden oder in Betracht gezogen werden.

Diese Informationen können verwendet werden, um für unsere Finanzierungsfazilitäten angefragte Sicherheitspakete festzulegen oder um Anträge auf Zustimmung für die Erteilung von Drittsicherheiten zu prüfen.  Dazu kann gehören, dass diese Informationen mit externen Geldgebern geteilt werden.   

5.6 Damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen zur Vermeidung von Finanzkriminalität, einschließlich Betrug und Geldwäsche, nachkommen können, verwenden wir:

a. jegliche Informationen, die Sie uns gegeben haben, die wir von Dritten erhalten haben oder die wir über Prüfung Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen erhalten haben, wenn es für uns zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, diese Informationen zu verwenden; und
b. zu diesen Informationen gehören Namen, Adresse, Geburtsdatum, jedes Wohnsitzland, persönliche Identifikation (dazu können Reisepassnummer oder Personalausweisnummer gehören), Ihre IP-Adresse und Informationen über alle Strafurteile.

Wenn es für die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, können wir Informationen an Dritte geben oder von ihnen erhalten. Dazu gehören Kreditauskunfteien, Betrugsbekämpfungsagenturen, die Polizei und andere Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden, Banken und Aufsichtsbehörden. Betrugsbekämpfungsagenturen können Ihre Informationen wie in Klausel 5.4 oben verwenden.

5.7 Für Zwecke des Finanzmanagements und der Schuldeneintreibung verwenden wir:

a. Ihre Kontaktinformationen; und
b. Informationen, die wir durch Prüfung Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen erhalten.

Wenn es für die Eintreibung von Schulden, die Sie oder Ihre Kunden (oder ein verbundenes Unternehmen oder Kunden eines verbundenen Unternehmens) uns schulden, erforderlich ist, können wir Informationen an Dritte geben oder von ihnen erhalten. Dazu gehören zum Beispiel andere Geldgeber, Inkassobüros, Insolvenzverwalter, unsere Rechtsberater, Kreditauskunfteien und Sheriff Officer oder Vollstreckungsdienste. 

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da dies für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen und für die Ausübung unserer gesetzlichen Rechte erforderlich ist, und weil dies gerecht und vernünftig ist.

5.8 Damit wir Marktforschung und Analysen mit dem Ziel, unsere Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu verbessern, durchführen können, verwenden wir: 

Informationen darüber, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen verwendet haben.  Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da es für den oben genannten Zweck in unserem Interesse liegt.

Wir können Ihre personenbezogenen Informationen bei Bedarf an Marktforschungsagenturen und andere Dienstleister weitergeben. Wir werden das nur tun, wenn wir Ihre Zustimmung dafür erhalten haben.

5.9 Damit wir Produkte und Dienstleistungen an Sie vermarkten können, verwenden wir: 

a. die von Ihnen bereitgestellten Kontaktinformationen; und
b. Informationen, die wir aus Ihrer Nutzung unserer anderen Produkte und Dienstleistungen erhoben haben, um ein Profil über Sie zu erstellen, mit dem wir beurteilen werden, welche anderen Produkte und Dienstleistungen für Sie am vorteilhaftesten wären.

Wir werden Ihre personenbezogenen Informationen an unsere Dienstleister weitergeben, die uns bei diesen Marketingaktivitäten unterstützen.

Wir können Informationen über Sie auch von Dritten erhalten und sie zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen an Sie verwenden, wenn Sie diesen Dritten Ihre Zustimmung zum Teilen von personenbezogenen Informationen mit uns gegeben haben (oder sie sonst wie dazu aufgefordert haben), oder wenn diese Dritten eine gesetzliche Grundlage für das Teilen dieser personenbezogenen Informationen mit uns haben. Wir können Ihren Namen und Adresse von anderen Dienstleistern erheben, um Ihnen geeignete Marketingangebote zu unterbreiten.

5.10 Um Einführungen von Dritten zu erleichtern und damit verbundene Zahlungen zu ermöglichen, geben wir Informationen an dritte unabhängige Finanzberater und Makler weiter bzw. erhalten sie von ihnen.  Dafür verwenden wir:

a. Informationen über die allgemeine Art unserer Produkte und Dienstleistungen; und
b. Informationen über den Wert dieser Produkte und Dienstleistungen (wenn wir sie Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) bereitgestellt haben).

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, da es in unserem Interesse ist, Beziehungen zu externen einführenden Maklern zu pflegen, um unser Unternehmen auszubauen und Ihnen die für Sie passenden Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können.

5.11 Um Einführungen bei externen Finanzberatern und Maklern oder externen Geldgebern vorzunehmen, verwenden wir:

a. Ihre Kontaktinformationen; und
b. Informationen in Bezug auf die Produkte und Dienstleistungen, die Sie unserer Meinung nach suchen oder die wir passend für Sie halten.

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, wenn Sie entweder Ihre Zustimmung dafür gegeben oder uns sonst wie dazu aufgefordert haben.

5.12 Damit wir die Finanzierung erhalten, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) bereitstellen, verwenden wir:

Informationen in Bezug auf die Fazilität, die Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) verfügbar gemacht wird (dazu können Kopien oder Originale unserer Verträge mit Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) gehören), und die Bereitstellung solcher Informationen an unsere Geldgeber oder Block Discounter.

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, wenn unsere Finanzierungsvereinbarungen uns dazu verpflichten, damit wir die Finanzierung erhalten, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

5.13 Damit wir unsere Verpflichtungen zur Bereitstellung von unseren Unternehmensdetails (und -performance) an unsere Geldgeber, ihre Mitarbeiter und Vertreter und an unsere Auditoren erfüllen können, verwenden wir:

a. Ihren Namen;
b. Ihre Kontaktinformationen;
c. Ihre Bankkontodetails;
d. Details zu dem Finanzierungsbetrag, der Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen) von uns bereitgestellt wird, oder den Sie uns sonst wie schulden; und
e. Details zu jeglichen von Ihnen an uns geleisteten Zahlungen.

Wir verwenden Ihre Informationen auf diese Art, um unsere eigenen Verträge zu Finanzierungsvereinbarungen zu erfüllen (und bei einer Nichterfüllung könnten wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen oder Ihrem Lieferanten) die Finanzierung, die Sie (oder es/er) benötigen, nicht bereitstellen).  Für gewöhnlich können Ihre Informationen in Berichten enthalten sein, die wir für unsere Geldgeber (oder deren Mitarbeiter und Vertreter) anfertigen, die diesen Empfängern beispielsweise Details zu unseren neuen Klienten, unseren Top-Klienten (nach Fazilitätsgröße) und Top-Schuldnern (nach Schuldengröße) liefern.  Wir verwenden diese Informationen außerdem, um unseren Prüfungspflichten nachzukommen (zu deren Erfüllung wir gesetzlich verpflichtet sind).

5.14 Zu Zwecken der Unternehmensentwicklung und Interaktion mit einführenden Maklern, Auftragnehmern und Beratern verwenden wir:

Ihre Kontaktinformationen, damit wir Sie zu jedem der oben genannten Zwecke kontaktieren können.  Das tun wir entweder, weil i) es erforderlich ist, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder einen abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen, oder ii) es unseren rechtmäßigen Interessen entspricht, Sie zu Zwecken des Networkings und der Unternehmensentwicklung zu kontaktieren. 

5.15 Für Sicherheits- und administrative Zwecke verwenden wir:

Informationen (zu denen normalerweise Ihr Name, Details Ihres Unternehmens und Ihr Fahrzeugkennzeichen gehören), die Sie bei einem Besuch auf unserem Gelände in unser Gästebuch eingetragen haben.

Diese Informationen sind erforderlich, damit wir Ihre Identität überprüfen und Termine, die Sie bei uns haben, verwalten können.  Die Informationen werden uns zudem dabei helfen, im Notfall festzustellen, wer sich auf unserem Gelände befindet.  Ihr Fahrzeugkennzeichen ermöglicht es uns, Sie während Ihres Besuchs auf unserem Gelände zu identifizieren und zu lokalisieren, falls ein Problem in Verbindung mit Ihrem Fahrzeug auftreten sollte.   

5.16 Bei der Bearbeitung unserer Dokumente verwenden wir:

a. Kontaktinformationen; und
b. berufliche Angaben

zu allen Personen, die jegliche Unterschriften auf jeglichen Dokumenten bezeugen.

Diese Informationen sind erforderlich, damit wir einen Zeuge im Falle von Fragen in der Zukunft hinsichtlich der Ausführung unserer Dokumente leichter identifizieren und auffinden können.  Jede Partei unserer Dokumente erhält eine vollständig signierte Kopie und weitere Kopien werden (gegebenenfalls) beim Companies House und Land Registry eingereicht.  Alle Angaben zu Zeugen (mit Ausnahme ihrer Namen) werden editiert, bevor die Unterlagen beim Companies House eingereicht werden.

Verbundene Unternehmen und Schlüsselpersonen - Anforderungen zu personenbezogenen Informationen

Bei einem verbundenen Unternehmen verwenden wir personenbezogene Informationen über Schlüsselpersonen, damit wir die Produkte und Dienstleistungen, die wir dem verbundenen Unternehmen bereitstellen, betreiben und verwalten können. 

Wir verwenden die personenbezogenen Informationen über Schlüsselpersonen wie in den vorherigen Klauseln dieses Abschnitts 5 dargelegt, und können sie für alle in diesem Abschnitt 5 beschriebenen Zwecke verwenden. Wir können personenbezogene Informationen zu Schlüsselpersonen zum Betrieb und zur Verwaltung der Produkte und Dienstleistungen, die wir dem verbundenen Unternehmen bereitstellen, sowie zur Prävention von Betrug und Geldwäsche, zur Schuldeneintreibung und um Kreditentscheidungen zu dem verbundenen Unternehmen zu treffen, verwenden. 

Wir erhalten personenbezogene Informationen zu Schlüsselpersonen direkt von der Schlüsselperson, von dem verbundenen Unternehmen, über die Geschäfte der Schlüsselperson mit den Unternehmen der Bibby Group und von Kreditauskunfteien und Betrugspräventionsagenturen. Solche Informationen können spezielle Kategorien von personenbezogenen Informationen umfassen, wie Informationen in Bezug auf Gesundheitszustand und Strafurteile.

6. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen gelegentlich in automatisierten Prozessen, um Entscheidungen über Sie zu treffen.   Wir möchten Sie beispielsweise zum richtigen Zeitpunkt mit den relevantesten Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen versorgen. Die effektivste Vorgehensweise hierfür sind automatisierte Prozesse, mit denen ein Profil von Ihnen zu Marketingzwecken erstellt werden.  Damit wir das Marketing-Profiling durchführen können, verwenden wir Informationen (die wir von Ihnen oder Kreditauskunfteien erhalten haben, die wir auf Grundlage Ihrer Nutzung Ihrer anderen Produkte und Dienstleistungen bei uns (einschließlich Ihrer Kredithistorie bei uns) gewonnen haben, die sich aus Feedback ergeben, das Sie uns gegeben haben, oder die wir aus anderen Datenquellen erhalten haben), um ein Profil über Sie zu erstellen.

7. Unsere gesetzliche Grundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen 

7.1 Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur, wenn wir eine gesetzliche Grundlage hierfür haben. Dazu gehört:

1. wenn wir Ihre Zustimmung haben;
2. wenn wir die Informationen verwenden müssen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen;
3. wenn wir die Informationen verwenden müssen, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um auf Ihren Antrag vor Abschluss eines Vertrags Schritte zu ergreifen; und/oder
4. wenn die Verwendung der personenbezogenen Informationen in unserem Interesse oder im Interesse einer anderen Person liegt und Ihre Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Informationen dies nicht aufheben - dazu gehört, wenn es in unserem Interesse liegt, Ihre personenbezogenen Informationen zu verwenden, um zu entscheiden, ob wir eine Finanzierungsfazilität mit Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen oder Ihrem Lieferanten) eingehen, und im Anschluss diese Finanzierungsfazilität (einschließlich uns geschuldeten unterstützenden Zahlungen und Inkassospesen) voranzubringen, zu verarbeiten und zu verwalten, um Sie zu Produkten oder Dienstleistungen zu kontaktieren, sie an Sie zu vermarkten oder mit anderen an der Verbesserung unserer Dienstleistungen zu arbeiten.

Wenn wir Ihre Zustimmung haben, haben Sie das Recht auf Rücknahme Ihrer Zustimmung. Wir werden Sie zum Zeitpunkt Ihrer Zustimmung darüber informieren, wie Sie sie zurücknehmen können. Siehe Abschnitt 11 (Aktuelle Neuigkeiten), um zu erfahren, wie Sie Ihre Zustimmung zu Marketingangeboten zurücknehmen können. 

7.2 Datenschutzgesetze sehen einen speziellen Schutz von besonders vertraulichen personenbezogenen Informationen vor.  Dazu gehören Informationen zu Ihrem Gesundheitsstatus, ethnischer Herkunft, politischer Überzeugung, Religion oder ähnliche Überzeugung, Sexleben oder sexuelle Orientierung, genetische oder biometrische Identifikatoren, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder Strafurteile oder Vorwürfe. Wir werden diese Art von Informationen nur verwenden, wenn:

1. wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (zum Beispiel, um schutzbedürftige Personen zu schützen oder wenn Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand unsere Entscheidung zur vollständigen Durchsetzung unserer Rechte im Rahmen jeglicher unserer Dokumente beeinflussen und wir die Begründung für diese Entscheidung einer Person in offizieller Funktion vorlegen müssen);
2. es erforderlich ist, um unsere wesentlichen Interessen zu schützen (zum Beispiel, wenn Sie einen schweren und unmittelbaren medizinischen Bedarf haben, während Sie auf unserem Gelände sind);
3. es im wesentlichen öffentlichen Interesse liegt; 
4. es für die Verbrechensprävention oder -erkennung erforderlich ist;
5. es für Versicherungszwecke erforderlich ist; oder
6. Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung zu Verwendung der Informationen gegeben haben.

7.3 Wir können Informationen über Strafverfolgungen verwenden, an denen Sie beteiligt sind, um zu entscheiden, ob wir eine Fazilität mit Ihnen oder einem verbundenen Unternehmen oder Ihrem Lieferanten abschließen, um Betrugsprävention/Anti-Geldwäscheverfahren umzusetzen und um unsere gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen.

7.4 Weitere Informationen zu unserer gesetzlichen Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen finden Sie in Abschnitt 5 oben.

8. Teilen Ihrer personenbezogenen Informationen 

8.1 Wir teilen personenbezogene Informationen mit anderen Unternehmen der Bibby Group und mit anderen Dritten, wenn dies erforderlich ist, damit wir Ihnen Produkte und Dienstleistungen bereitstellen, Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten, eine gesetzliche Verpflichtung erfüllen oder durchsetzen, oder wenn es gerecht und vernünftig ist. Wir teilen Ihre personenbezogenen Informationen nur in dem Umfang, wie für diese Zwecke erforderlich. 

8.2 Mit wem wir Ihre personenbezogenen Informationen teilen, hängt von den Produkten und Dienstleistungen ab, die wir Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen oder Lieferanten) bereitstellen, und von den Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Information verwenden. Für die meisten Produkte und Dienstleistungen teilen wir Ihre personenbezogenen Informationen mit unseren eigenen Dienstleistern, wie unsere IT-Anbieter, mit Kreditauskunfteien und mit Betrugspräventionsagenturen.  Wir können Ihre Informationen auch mit anderen teilen, zum Beispiel mit von Ihnen genehmigten Dritten, externen Auftragnehmern, Lieferanten, Beratern, externen Agenturen und Vertretern, unseren professionellen Beratern und, in einigen Fällen, unseren Geldgebern und ihren Vertretern.  Diese Empfänger der Informationen sind, sofern möglich, an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden. Unter Umständen werden wir dazu verpflichtet sein, einige personenbezogene Informationen mit der Regierung oder Aufsichtsbehörden zu teilen (wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder um bei Untersuchungen oder Initiativen zu unterstützen), wie die Financial Conduct Authority,  HMRC, dem Home Office, dem Information Commissioners Office oder den Gerichten oder mit der Polizei, Strafverfolgungsbehörden oder Sicherheitsdiensten (um bei der Untersuchung und Verhinderung von Verbrechen zu unterstützen und die nationale Sicherheit zu schützen).  Siehe Abschnitt 5 (Wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden), um weitere Informationen dazu zu erhalten, mit wem wir Ihre personenbezogenen Informationen teilen und warum. 

8.3 Die meisten personenbezogenen Informationen, die wir über Sie haben, sind Informationen, die Sie uns geben, oder die wir im Laufe der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen an Sie (oder einem verbundenen Unternehmen oder Lieferanten) erheben. Wir erheben manchmal auch personenbezogene Informationen über Dritte, zum Beispiel wenn dies für Kreditüberprüfungen und Betrugsprävention oder für Marketingzwecke (damit Sie Informationen zu relevanten Produkten von uns erhalten) erforderlich ist. Siehe Abschnitt 5 (Wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden), um weitere Informationen dazu zu erhalten, von wem wir Ihre personenbezogenen Informationen erhalten und warum.

9. Übermittlung von Informationen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR”)

9.1 Unter Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Informationen außerhalb des EWR übermitteln, zum Beispiel an andere Unternehmen der Bibby Group, an Dienstleister, Mitarbeiter, Subunternehmer und Aufsichtsbehörden in Ländern, deren Datenschutzgesetze womöglich nicht den gleichen Schutz bieten wie die im EWR.   Ein Beispiel dafür sind unsere Identitätsprüfungsverfahren.  Wenn Sie ein potenzieller Neukunde oder eine Schlüsselperson in Bezug auf einen potenziellen Neukunden sind, werden wir für die Identitätsprüfung die Dienstleistungen von Jumio Corporation in Anspruch nehmen.  Jumio Corporation ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA, das weltweit tätig ist und Bilderkennungstechnik, maschinelles Lernen und Live-Verifizierung von Anmeldedaten verwendet.

9.2 Wir werden Ihre personenbezogenen Informationen nur außerhalb des EWR übermitteln, wenn i) die Übermittlung in ein Land erfolgt, das (laut EU-Kommission) ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Informationen sicherstellt, oder ii) wenn wir eigene Maßnahmen ergriffen haben, um den angemessenen Schutz (gemäß Artikel 46 des DSGVO) zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen gehören strenge Sicherheitsprüfungen bei unseren ausländischen Partnern und Lieferanten, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Informationen sicher sind. Hinzu kommen strenge vertragliche Verpflichtungen, wie EU-gemäße Modellklauseln. Wir verwenden auch den von der Europäischen Kommission anerkannten EU-US Privacy Shield, wenn wir personenbezogene Informationen in die USA übermitteln.  Im Falle von Jumio Corporation stellen wir über die Einbeziehung (im Rahmen unseres Vertrags mit Jumio Corporation) von durch die Europäische Kommission genehmigten Modellklauseln sicher, dass Ihre personenbezogenen Informationen geschützt sind.

9.3 Bitte wenden Sie sich an unseren DPO, dessen Kontaktinformationen weiter oben zu finden sind, um mehr über die Schutzmaßnahmen zu erfahren, die wir bei der Übermittlung von personenbezogenen Informationen außerhalb des EWR einsetzen.

10. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Informationen auf 

10.1 Wir bewahren Ihre personenbezogenen Informationen abhängig von den Produkten und Dienstleistungen, die wir Ihnen (oder einem verbundene Unternehmen oder Lieferanten) bereitstellen, unterschiedlich lange auf.  Wir speichern Ihre personenbezogenen Informationen so lange, wie Sie (oder das jeweilige verbundene Unternehmen oder Ihr Lieferant) eine Beziehung mit uns haben, werden Ihre personenbezogenen Informationen aber niemals länger als für die Zwecke, für die wir sie benötigen, erforderlich aufbewahren. 

10.2 In der Regel bewahren wir Ihre personenbezogenen Informationen mindestens sieben Jahre, nachdem eine Bereitstellung unsererseits einer Fazilität an Sie (oder einem verbundenen Unternehmen oder Lieferanten) geendet hat, oder sieben Jahre ab dem Datum, als Sie (oder ein verbundenes Unternehmen oder Lieferant) zuletzt unsere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, auf. Wenn die Unterlagen zu einer Ihnen (oder einem verbundenen Unternehmen oder Lieferanten) bereitgestellten Fazilität aus als Urkunden unterzeichneten Dokumenten bestehen, können wir diese Dokumente und personenbezogene Informationen zu diesen Dokumenten bis 12 Jahre nach Auflösung dieser Dokumente aufbewahren.  In einigen Fällen bewahren wir personenbezogene Informationen länger auf als oben angegeben, wenn wir glauben, dass dies für aktive oder mögliche Gerichtsverfahren oder für die Lösung von oder Verteidigung gegen Ansprüche erforderlich ist.

10.3 Bitte wenden Sie sich an unseren DPO, dessen Kontaktinformationen weiter oben zu finden sind, um mehr darüber zu erfahren, wie lange wir Ihre personenbezogenen Informationen aufbewahren.

11. Aktuelle Neuigkeiten 

11.1 Wir werden Sie über die Kontaktinformationen, die Sie uns gegeben haben - zum Beispiel per Post, E-Mail, SMS, über soziale Netzwerke oder Website - über von uns bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen kontaktieren. 

11.2 In den meisten Fällen benötigen wir Ihre Einwilligung nicht, um Ihnen Marketingmitteilungen zu schicken.  Wir verlassen uns stattdessen auf rechtmäßige Interessen als unsere gesetzliche Grundlage für Marketingmitteilungen an Sie.  Sollten wir (aus beliebigen Gründen) uns nicht auf rechtmäßige Interessen berufen können, werden wir Ihre Zustimmung für den Erhalt von Marketingmitteilungen einholen. Sie können Ihre Zustimmung zurücknehmen, indem Sie uns unter 0800 919592. direkt kontaktieren. Sie können uns unter dieser Nummer auch erreichen, wenn Sie Ihre Marketingeinstellungen aktualisieren möchten.

12. Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website zu verfolgen. Weitere Informationen zu unserer Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

13. Sie brauchen Hilfe? 

Bitte wenden Sie sich an unseren DPO, dessen Kontaktinformationen weiter oben zu finden sind. Sie können bei Ihm auch diesen Datenschutzhinweis in vergrößerter Schrift beantragen.





Sie erreichen unser Team gebührenfrei unter 0211 520653-60

oder