Marketing in der Krise: Wenn Bezahlung für Kreativität Seltenheitswert hat

Wie die Bibby Financial Services GmbH mit individuellen Factoring-Lösungen für eine bessere Zahlungsmoral in der Kreativbranche sorgt.

Düsseldorf, 12. November 2015 – Viele Marketing-, PR-, Werbe- und Kreativ-Agenturen kennen das nur zu gut: Die Konzepte sind formuliert, sämtliche Korrekturschleifen abgearbeitet und individuelle Zusatzwünsche integriert – und dann bezahlt der Kunde nicht. „Es gibt viele Gründe für Rechnungsaußenstände. Möglicherweise beachtet der Auftraggeber einfach Zahlungsziele nicht, weigert sich, Leistungen anzuerkennen. Gerade kleinere und mittlere Agenturen bringt diese Zahlungsverzögerung schnell an ihre existenziellen Grenzen“, weiß Andreas Dehlzeit, Geschäftsführer der Bibby Financial Services GmbH. Das Unternehmen ist eines der weltweit größten bankenunabhängigen Factoring Institute und bietet mittelständischen Unternehmen damit die Chance auf schnelle Liquidität bei minimalem Risiko.

Im Vorfeld absichern ist oft nicht genug

Viele der Agenturen versuchen sich bereits im Vorfeld gegen Zahlungsengpässe & Co. abzusichern. Die nackten Zahlen zeigen, wie notwendig das Vorgehen ist: Anfang des Jahres ergab eine Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform, dass deutsche Firmen im Sommer 2014 fast zwei Wochen länger auf Geld warten mussten, als vereinbart war. „Das macht das enorme Kostenrisiko deutlich, welches ein Dienstleister trägt. Er muss schließlich nicht nur Personal bezahlen, sondern in der Regel auch andere Dienstleister – von Druckerei bis Übersetzungsbüro – ohne die er sein eigenes Portfolio gar nicht erst anbieten kann“, sagt Dehlzeit. Ein Factoring-Institut minimiert dieses Risiko, indem es bis zu 90 Prozent des säumigen Betrags innerhalb von 24 Stunden erstattet.

Factoring schafft dadurch wieder Freiräume. Durch den regelmäßigen Verkauf von Forderungen an ein Factoring-Institut, wie die Bibby Financial Services GmbH, wird die Buchhaltung entlastet und Liquidität gewonnen. „Unsere Leistungen befreien von langwierigen Mahnverfahren und im Zweifel auch vor dem Besuch vor Gericht. Die Kosten, die dabei für das Factoring Institut fällig werden, bewegen sich im Skonto-Bereich“, fasst Dehlzeit einige der entscheidenden Vorzüge des Factoring zusammen.

Posted by on 12 November 2015.