Product 4

Forderungen verkaufen – was bedeutet das?

Forderungsverkauf beschreibt den Verkauf von bestehenden Forderungen, also offenen Rechnungen, an einen sogenannten Factoring-Anbieter. Das Unternehmen profitiert durch den Verkauf in erster Linie von einer kontinuierlichen Liquidität. Weitere Vorteile finden Sie ebenfalls hier in unserem Infocenter.

Das folgende Fallbeispiel veranschaulicht, welche Chancen sich aus dem Forderungsverkauf für Ihr Unternehmen ergeben.

Forderungsverkauf anhand eines Fallbeispiels

Elektromarkt A bestellt bei Hersteller X monatlich 500 Fernseher. Hersteller X liefert diese 500 Fernseher am 1. des Monats und stellt dafür eine Rechnung mit einem Zahlungsziel von 4 Wochen an Elektromarkt A aus.

Schöpft Elektromarkt A diese Zeit aus, muss Hersteller X 4 Wochen auf die Begleichung der Forderung warten, in dieser Zeit aber bereits die 500 Fernseher für den nächsten Monat produzieren.

Gleichzeitig liefert Hersteller X außerdem Fernseher an die Elektromärkte B und C, denen ebenfalls Zahlungsziele von 4 Wochen gewährt werden. Jeden Monat entsteht bei Hersteller X also eine enorme Liquiditätslücke zwischen Lieferung und Begleichen der offenen Forderungen.

Als Elektromarkt D bei Hersteller X 1.000 Fernsehgeräte bestellen möchte, kann Hersteller X den Auftrag aufgrund mangelnder Liquidität nicht annehmen – und verliert dadurch ein großes Geschäft.

Forderungsverkauf bietet die Lösung für das Liquiditätsproblem des Herstellers: Offene Forderungen werden an ein Factoring-Unternehmen verkauft, Hersteller X erhält innerhalb von 24 Stunden bis zu 90 % der ausstehenden Summe und kann diese direkt neu investieren.

Wie läuft der Verkauf von Forderungen ab?

  1. Vertragsabschluss, der den Verkauf der Forderungen regelt
  2. Leistungserbringung (z. B. Lieferung der Fernseher)
  3. Rechnungsstellung an den Kunden, Kopie oder elektronischer Rechnungsdatensatz an das Factoring-Unternehmen
  4. Factoring-Anbieter (Factor) zahlt bis zu 90 % der offenen Summe innerhalb von 24 Stunden an den Kunden aus
  5. Schuldner (Debitor) begleicht die Rechnung direkt an den Factor, der Kunde erhält den Restbetrag abzüglich Factoringgebühren und Zinsen vom Factor

Forderungsankauf: Unsere Leistungen

Bibby Financial Service ist ein professioneller Factoring-Anbieter, d.h. wir kaufen die Forderungen Ihres Unternehmens an. Zu unseren Leistungen gehört:

Forderungsverkauf ist eine sinnvolle Finanzierungslösung für kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups und Existenzgründer aus Branchen wie:

  • Logistik/ Transport
  • Dienstleistungsunternehmen (z.B. Personaldienstleistung, Reinigung)
  • Industrie
  • Großhandel

Gerne stellen wir Ihnen unsere Leistungen in einem persönlichen Beratungsgespräch vor – natürlich völlig unverbindlich. Hier in unserem Infocenter erfahren Sie außerdem mehr zum Factoring, beispielsweise zu den Kosten.

Kontaktieren Sie uns

request a callback

Rufen Sie uns an

Sie haben Fragen rund um den Forderungsverkauf? Unsere Finanzierungsexperten beraten Sie gern zu unseren Leistungen und Ihren Möglichkeiten.

contact

Schreiben Sie uns

Füllen Sie unser kurzes Anfrageformular aus und wir kontaktieren Sie, um über Ihre Finanzierungsbedürfnisse zu sprechen.

application form

Erhalten Sie ein Angebot

Füllen Sie das Formular aus und wir lassen Ihnen ein individuelles Factoring-Angebot zukommen.